Und am allertollsten ist…

Ich bin begeisterungsfähig und das finde das toll. Mehr als einmal wurde ich schon Fanboy genannt – ob von Technologien, Produkten, Seminaren, Menschen etc. Ich finde einfach Tolles toll, und wenn ich etwas toll finde, dann rede ich halt drüber. Manchmal voreilig, manchmal unreflektiert und vielleicht manchmal auch (zu) laut. Manchmal ändere ich meine Meinung auch wieder und finde etwas Anderes toll, oder etwas toll-geglaubtes blöd. Manche Dinge werde ich vielleicht nie toll finden und dafür andere für immer. Toll, toll, toll, MEGA-TOLL!

Toll? Toll bedeutet für mich, dass ich ein gutes Gefühl bei etwas habe. Gefühl kommt von fühlen und nicht von wissen. (sonst hiesse es ja Ge-wissen;-) Und Gefühle sind immer Subjektiv und persönlich (zumindest ist das bei mir so). Manchmal weiss ich auch, warum ich etwas toll finde und manchmal halt auch nicht. Und dann habe ich früher immer an mir gezweifelt. Wie kann ich bitte etwas toll finden und das nicht gut begründen können? Hier prallen dann Kopf und Herz aufeinander. Früher gewann meist der Kopf – heute eigentlich immer das Herz.

Musst du toll finden, was ich toll finde? Neeiiinn! Und Orange muss auch nicht deine Lieblingsfarbe sein. Mein bleibt es trotzdem. Und weil das so ist kann ich dich toll finden, nicht trotzdem sondern grade weil.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s