Was würdest du tun wenn die Strafe vor der Tat käme?

Ich esse gerne Schnitzel. Mit Pommes. Auch ohne Salat. Und danach geht es mit meistens schlecht. Nicht wirklich schlecht sondern anders… Schnitzelkoma nennt man diesen Zustand, in dem ich mich überfressen, langsam, müde und unproduktiv fühle. Nach einem leckeren Besuch zum Lunch im Hatari kann ich meistens erst zum Abend hin wieder klare Gedanken fassen und auch der wirkliche Spass am Leben ist dann meist nicht mehr fern. Meine Gleichung sieht dann ungefähr so aus: 15 Minuten Vorfreude +plus+ 30 Minuten Performance-Essen ~ergibt~ 180 Minuten unproduktives Vor-sich-hin-Vegetieren. Interessant?

Es geht noch besser:  Einen Abend “Party”: Fünf Gin-Tonic (Hendrick’s – natürlich) +plus+ ein,zwei oder drei Absacker +plus+ zuviele Zigaretten (denn wenn ich trinke darf ich auch rauchen, selbst als Nicht-Raucher) ~ergibt~ einen ganzen Tag Kopfschmerzen, zugezogene Vorhänge und schlechte Laune. Und ich bin noch relativ stolz darauf ganz gut “was abzukönnen” und am nächsten Tag nicht komplett in den Seilen zu hängen. Wie so manch andere(r).

Würde ich versuchen, einen Ausserirdischen zu erklären dass ich gerne Schnitzel esse und gerne einen Trinken gehe würde ich vermutlich scheitern. Spass mit Kopfschmerzen und leckeres Essen mit Magendrücken zu bezahlen macht – so betrachtet – überhaupt keinen Sinn, oder? Ich zahle doppelt! Einmal für das “Vergnügen” und einmal für das “Nachspiel”. Hmmm – Trotzdem schaffe ich es dennoch immer ganz gut das Vergnügen und das Nachspiel nicht direkt miteinander in Verbindung zu sehen und freue mich immer wieder auf’s Vergnügen.

Wie wäre es, wenn man die Reihenfolge ändern könnte? Also erst bezahlen und dann geniessen? Erst einen Tag leidend im Dunkeln verbringen und dann erst auf die Kacke hauen. Oder erst drei Stunden Mattigkeit ertragen und dann erst ein Schnitzel essen dürfen. Wie wäre das? Würde ich trotzdem … ? Vielleicht. Oder auch nicht –

Zum Glück gibt es diese Wahl nicht, denn gäbe es sie würde ich vielleicht auf den einen oder anderen “Spass” verzichten. Weil er mir zu teuer ist.

 

 

 

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s